Willkommen im COMMA-Kino in Gera

Die nächsten Vorstellungen:

In Kooperation mit dem Stadtjugendring Gera e.V.

im Rahmen der Interkulturellen Woche

Mittwoch  28.09.   &   Freitag  30.09.   jew. 20 Uhr 

"Ein Tick anders"

Dt. 2010/11, 85 Min., Regie: Andi Rogenhagen

Eine anarchische, unbändige und zartfühlende Komödie über Liebe, Toleranz und die vielleicht verrückteste Krankheit der Welt – das Tourette-Syndrom.

Eva ist glücklich, auch wenn ihre Familie etwas seltsam ist. Oma sprengt ihren alten Staubsauger mit China-Böllern, Vater sitzt im Park und schreibt Bewerbungen und Mutter ist im Kaufrausch. Und da ist noch Evas Tourette-Syndrom. Im Kreise ihrer Familie fühlt sich Eva aber geborgen und sicher... Ein wunderbarer Film über die Herausforderung, einen „Tick“ anders zu sein. Skurriler Humor und eine originelle Erzählweise zeichnen den Film aus, bei dem man nicht über, sonder mit den Betroffenen lachen kann. Mit Jasna Fritzi Bauer als Eva gelang zudem die perfekte Besetzung der Eva. (n. Farbfilm Verleih)   

(Trailer und mehr Infos) , oder  s. September-Seite)

Kalender
Atomuhr